Skip to main content

JR short exhib text almost nothing

Als Hochreliefs gearbeitet erheben sich Jakob Roepkes geometrische Formen in teils scharfkantigen, teils weichen Winkeln. Dadurch entstehen Wechselwirkungen von Licht und Schatten mit feinen Abstufungen von Grautönen. Die Wirkung einer Komposition variiert bei unterschiedlichem Lichteinfall und verschiedener Beleuchtung, so entsteht aus dem plastischen Körper auch ein grafisch-flächiges Bild aus Grautönen, sowie eine lineare Struktur, die sich wie ein Netz von Höhenlinien über die Wandskulptur spannt. Die Reliefs von Jakob Roepke bilden Paare, Gruppen oder auch Einzelreliefs.

Jakob Roepke, 2018

Als Hochreliefs gearbeitet erheben sich Jakob Roepkes geometrische Formen in teils scharfkantigen, teils weichen Winkeln. Dadurch entstehen Wechselwirkungen von Licht und Schatten mit feinen Abstufungen von Grautönen. Die Wirkung einer Komposition variiert bei unterschiedlichem Lichteinfall und verschiedener Beleuchtung, so entsteht aus dem plastischen Körper auch ein grafisch-flächiges Bild aus Grautönen, sowie eine lineare Struktur, die sich wie ein Netz von Höhenlinien über die Wandskulptur spannt. Die Reliefs von Jakob Roepke bilden Paare, Gruppen oder auch Einzelreliefs.

Jakob Roepke, 2018