Skip to main content

Die Serie Imprint setzt meinen künstlerischen Ansatz fort, Inspiration aus dem Material selbst und dem minimierten Einsatz von Werkzeugen zu schöpfen.
Diese Serie besteht aus Eindrücken, Bildern, die entstehen, indem Kreide durch die Leinwand und verkohlte Farbe gepresst wird. Es sind experimentelle Erkundungen der Begegnung zwischen dem Träger (natürliche Leinwand oder synthetisches PEVA) und der Farbe. Die bewusst reduzierten Kompositionen sind aus unterschiedlichen Applikationen weißer Farbe geschaffen, was zu einer untergründigen, beinahe unsichtbaren visuellen Wirkung führt.

Tünde Újszászi, 2019

Die Serie Imprint setzt meinen künstlerischen Ansatz fort, Inspiration aus dem Material selbst und dem minimierten Einsatz von Werkzeugen zu schöpfen.
Diese Serie besteht aus Eindrücken, Bildern, die entstehen, indem Kreide durch die Leinwand und verkohlte Farbe gepresst wird. Es sind experimentelle Erkundungen der Begegnung zwischen dem Träger (natürliche Leinwand oder synthetisches PEVA) und der Farbe. Die bewusst reduzierten Kompositionen sind aus unterschiedlichen Applikationen weißer Farbe geschaffen, was zu einer untergründigen, beinahe unsichtbaren visuellen Wirkung führt.

Tünde Újszászi, 2019