Skip to main content

almost nothing. Zu Beginn, als ich die weiße Einladung erhielt, hatte ich keine Vorstellung davon, welchen Wagemut diese Ein-Farben-Herausforderung erfordern würde.

Die Essenz meiner Malerei ist nichts als Farbe – Farben und Licht. Auf Weiß eingeschränkt zu werden, diese Minderung oder gar Verweigerung von Farbe erschien mir zuerst Sinn und Interpretation zuwider zu laufen.

Einzig Weiß zu verwenden schien meine Arbeit zum Äußersten zu treiben. Und wie sehr ich mich auch bemühte, Weiß auf Weiß wollte einfach keinen Sinn ergeben und wirkte keine Wunder in meinem Prozess. Aber als ich mit Anhäufungen von Farben begann und dann einen großzügigen Fluss von Weiß folgen ließ, kamen Sättigung und Licht auf. almost nothing – und doch Weißraum aufgeladen mit Bedeutung.

Maibritt Ulvedal Bjelke, 2019

almost nothing. Zu Beginn, als ich die weiße Einladung erhielt, hatte ich keine Vorstellung davon, welchen Wagemut diese Ein-Farben-Herausforderung erfordern würde.

Die Essenz meiner Malerei ist nichts als Farbe – Farben und Licht. Auf Weiß eingeschränkt zu werden, diese Minderung oder gar Verweigerung von Farbe erschien mir zuerst Sinn und Interpretation zuwider zu laufen.

Einzig Weiß zu verwenden schien meine Arbeit zum Äußersten zu treiben. Und wie sehr ich mich auch bemühte, Weiß auf Weiß wollte einfach keinen Sinn ergeben und wirkte keine Wunder in meinem Prozess. Aber als ich mit Anhäufungen von Farben begann und dann einen großzügigen Fluss von Weiß folgen ließ, kamen Sättigung und Licht auf. almost nothing – und doch Weißraum aufgeladen mit Bedeutung.

Maibritt Ulvedal Bjelke, 2019